Centaury- Die Blüte des Dienens

Die Herkunft der Bachblüte Centaury

Centaury ist eine Bachblüte, besser eine Essenz, die aus dem Tausendgüldenkraut gewonnen wird. aus der Blüte stammt die Essenz und die Blüte ist recht leicht zu erkennen. Denn immerhin wächst sei auf trockenen Feldern und wird bis zu 35 cm groß. Vor allem an Wegrändern findet man die Blüte recht oft. Die Blüte ist rosafarben und blüht in den Sommermonaten zwischen Juni und August. Interessant ist, dass man die Blüte nur bei schönem Wetter sehen kann, ansonsten bleibt sie verschlossen.

 

Wem kann die Bachblüte Centaury helfen?

Für alle gutmütigen Menschen kommt diese Bachblüte in Frage. Es gibt so viele Leute auf der Welt, die für alle und jeden das Beste wollen. Und dabei vergessen sie sich aber selbst und merken, wie die eigenen Kräfte schwinden. Immer zu helfen, ist ja schön. Oft aber bemerken diese Personen, dass Sie nicht einfach nur irgendwer sind, sondern schon als Diener angesehen werden. Immer wieder kommen Fragen wie „Kannst Du mal“ oder „Machst Du mal“ und die betroffenen Menschen sagen immer Ja. Gutmütige Menschen wollen einfach jedem gefallen, was aber nicht passieren wird, auch wenn man sich noch so sehr ein Bein ausreißt.

Vor allem werden diese gutmütigen Menschen mit der Zeit sehr unglücklich, verlieren an Selbstbewusstsein und der Wunsch nach Anerkennung wird immer größer. Man fühlt sich irgendwann nur noch ausgenutzt und kann es doch nicht ändern, weil man einfach helfen möchte. Irgendwann muss doch mal ein ernstgemeinter Dank folgen und irgendwann muss man doch mal eingeladen und beachtet werden. Wer so negativ ist, sollte auf jeden Fall die Bachblüte Centaury für sich einsetzen.

Auch Kinder können schon an dieser Problematik leiden. Dies ist natürlich nicht gut und sollte unbedingt vermieden werden. Denn diese Kinder haben es nicht leicht in der Schule und werden ständig Probleme haben und sich unglücklich fühlen.

 

Was genau kann die Bachblüte Centaury?

Kaum zu glauben, aber absolut wahr: Mit der Bachblüte Centaury bekommt man mehr Selbstbewusstsein und kann sich wieder viel besser wahrnehmen und durchsetzen. Man wird schnell merken, dass man nicht allen Menschen gefallen muss. Gerade das Bedürfnis zu allem immer nur Ja zu sagen, scheint wie von alleine zu verschwinden, wenn man die Bachblüte Centaury für sich einsetzt. Man sieht einfach alles klarer und wird beginnen, die Menschen um sich herum genauer anzuschauen. So sieht man, was in diesen Personen steckt und hat oft gar keine Lust mehr, für diese Menschen etwas zu tun. Und Man findet seinen eigenen Willen wieder und wird nicht mehr so schnell beeinflusst. Man fühlt sich positiver, hilft zwar hier und da immer noch gerne, aber verliert sich nicht mehr dabei. Man wird nur noch da hilfreich zur Seite stehen, wo man seine Freunde erkennt oder ebenso einmal Hilfe erfahren darf. auch wird man lernen, dass es nicht immer sinnvoll ist, anderen Leuten zu helfen und dass diese auch schon mal für sich selbst aktiv werden müssen. Und man hat endlich mehr Zeit für sich selbst, die man auch genießen darf. Aber dafür muss die Bachblüte Centaury eine Weile eingenommen werden.

 

zurück zur Bachblüte Nr. 3 – Beech – Die Toleranzblüte

 

Cerato – Die Intuitionsblüte